Vom PuTTY Private Key zum OpenSSH Public Key

Eingetragen bei: Linux, Windows | 0

Legende
puttygen = PuTTY Key Generator

Links
* https://www.chiark.greenend.org.uk/~sgtatham/putty/

OpenSSH Public Key Authentifizierung

SSH: Permissions 0644 for ‚id_rsa.pub‘ are too open

Vorwort
Um Daten (z.B. Sicherung der Daten / Datenbanken) eines Linux Systems auf einen
Windows Host zu übertragen, gibt es diverse Möglichkeiten (SMB / SFTP / SCP, …).

Ich bevorzuge hier SCP (Secure Copy) mittels SSH Public Key Authentifizierung.
Grund hierfür ist die sichere Übertragung mittels SSH und den Verzicht auf Samba.

Ich habe hierfür mittels puttygen ein SSH Key Pair erstellt.
Den SSH Private Key im Putty Format (*.ppk) benötige ich für pscp (PuTTY SCP).

Leider gibt es in puttygen keine Möglichkeit, den Public Key im OpenSSH Format zu exportieren.
Daher nun die Anleitung, um aus einem puttygen Private Key (*.ppk) einen OpenSSH konformen Public Key zu konvertieren, um ihn anschließen als Authorized Key einzutragen.

Umsetzung
1. Puttygen öffnen (puttygen.exe)
2. Private Key laden (*.ppk):
„File“ – „Load private key“
3. Export des Private Key im OpenSSH Format (id_rsa):
„Conversions“ – „Export OpenSSH key“
2. Private Key auf ein Linux System übertragen
3. Konvertierung des Private Key zum Public Key ins RFC 4716 Format:

4. Konvertierung des Private Key vom RFC 4716 Format ins OpenSSH Format:

Anschließend steht ein OpenSSH konformer Public Key zur Verfügung, welcher zur Public Key Anmeldung verwendet werden kann: