mRemoteNG gespeicherte Passwörter anzeigen und zurücksetzen

Eingetragen bei: Allgemein, Windows | 0

Ich habe heute über die Externen Programme für mRemoteNG berichtet (https://blog.techz.one/2016/06/mremoteng-externe-tools-konfigurieren/).

In diesem Beitrag möchte ich aufzeigen, wie man gespeicherte Passwörter anzeigen und zurücksetzen kann.

 

Vorwort:

mRemoteNG speichert die Passwörter in gehashter Form unter %AppData%\mRemoteNG\ in einer .xml Datei ab. Bevor man mit den weiteren Punkten fortführt, sollte man einen Blick in das Verzeichnis werfen und sich die korrekte Datei suchen.

 

Passwörter (einzeln) anzeigen:

Extras -> Externe Programme -> Rechtsklick in die Liste -> Hinzufügen

 

Passwörter zurücksetzen:

Wenn man seine Konfigurationsdatei mit Kollegen oder Freunden teilen möchte, ohne dass diese die gespeicherten Passwörter verwenden, oder sogar einsehen können gibt es einen komfortablen Weg, diese zurückzusetzen.

Um die Passwörter einzeln oder global zurückzusetzen, benötigt man einen Text Editor mit Unterstützung für Regular Expressions (RegEx). Ich empfehle hier Notepad++, da dieser neben RegEx Features wie Syntax Highlighting, Pluging, etc. unterstützt.

Anschließend schließt man mRemoteNG, öffnet mit Notepad++ die Datei, welche im Vorwort ermittelt wurde, um anschließend mittels RegEx die eingetragenen Passwörter auf einen leeren Wert zurückzusetzen.

 

Menüleiste -> Suchen -> Ersetzen:

Suchen nach:

Ersetzen durch:

Den Radiobutton bei „Reguläre Ausdrücke“ aktivieren.

Ersetzen

 

Anschließend auf „Alle ersetzen“ klicken und die geänderte Datei abspeichern. Nun sollten alle eingetragenen Passwörter zurückgesetzt sein.

Dies kann man durch einen Start von mRemoteNG verfizieren.

 

Dieser Vorgang kann nebst dem Feld „Password“ natürlich z. B. auch für „Username“, „Domain“ oder auch „Hostname“ durchgeführt werden.